Über uns

Planer, Erbauer und Gestalter

Wir sind KEINE Händler, sondern Planer, Erbauer und Gestalter von besonderen Sandsteinbrunnen. Wir sind es mit Leidenschaft , Neugier – und Schaffensfreude. Und das , denken wir, merkt man unseren Arbeiten an. Und vermutlich auch die inzwischen gut 30 Jahre Erfahrung.

Wir schätzen natürlich auch persönlich traditionelle Handwerke. Sie entstammen ursprünglich einer Zeit, in der jedes Ding nie nur nützlich, sondern immer auch ansprechend zu sein hatte. Sozusagen gut und schön. Das Ergebnis dieser Arbeits-Philosophie wird auch durchweg an unseren Brunnen, Bänken, Säulen , Skulpturen – allen unseren Steinwerken – sichtbar.

Pfälzer Brunnen Werkstatt Parkbrunnen No.19

Uns beschäftigen unsere Brunnen nicht von 8 bis 4 – oder 6 . Wir „bearbeiten“ sie auch gern beim morgendlichen Waldspaziergang , oder beim Rückweg vom Kino, auf’n  Wein in einem Bistro, wenn wir im Film ein Staging gesehen haben, das uns inspiriert hat. Und sogar beim Fernsehen ! ( Zum Glück kann man das Programm inzwischen anhalten ..) Regelmäßig springt einer von uns beiden auf, ruft : „halt das mal an !“ , und holt was zum Skizzieren. Ganz zu schweigen von Reisen: da fahren wir seit Jahrzehnten an bestimmte Orte, weil sie uns inspirieren. Ich weiß nicht, wieviele Weihwasserbecken uns schon zu besonderen Säulenbrunnen inspiriert haben ; wieviele Taufbecken in uralten Kirchlein Inspiration für „ Springbrunnen“ waren.

Wohlgemerkt : wir kopieren unsere Brunnen nicht . Niemals. Das wäre viel zu langweilig , einfach nur klauen und nachbauen; das ist keine Kunst. Kommt nicht in die Tüte. Aber wir nehmen bestimmte Elemente, oder auch nur den imaginären Ausdruck einer Steinsache auf, und gestalten etwas ganz Neues, und ebenfalls Besonderes daraus.

Besondere  Brunnen-Ideen, die in beliebigen Momenten entstehen – und wir können zu eigentlich jedem noch die Geschichte seiner Entstehung hinzufügen. Fragen Sie uns gern.

Vom Sandsteinbruch zum Sandsteinbrunnen

Unter dem Begriff „Stein“-Brunnen verbirgt sich mitunter auch so einiges, 

das nur noch wenig oder gar nichts mit einem Brunnen aus Stein zu tun hat…

Der Bau eines aussergewöhnlichen Brunnens beginnt immer mit der Qualität seines Rohstoffs. 

 Und es dauert, bis aus einem Sandsteinblock ein funktionierender Brunnen wird.

Man benötigt natürlich eine größere Werkstatt, und eine solide technische – und Werkzeugausstattung.

Man braucht RAUM – für Ideen – und Phantasie.

Und ganz unerlässlich sind Sorgfalt und Sachverstand.

Und Vorstellungskraft.

Und Leistungsbereitschaft.

Und Aufmerksamkeit und Respekt für seine Auftraggeber.

Und LEIDENSCHAFT.

Ein paar Bemerkungen zu Pfalz und Pfälzern

 

Dort , wo das Donnersberg-Massiv mit seinen immerhin 687 m eine ansonsten weiche Hügel, Dörfer – und Weinberg-Landschaft mit wunderbaren Fernsichten dominiert, da beginnen sie, die vielen kleinen, aber beständigen Leuchtfeuer der pfälzischen Fabelhaftigkeit.

Wir sind mit Werkstatt und Ausstellung , Hund und Katzen , Mann und Maus und dutzenden schöner SandsteinBrunnen hierher gezogen, in eine Ruine, zunächst, weil wir bei unseren vielen privaten und Arbeits-besuchen in der ganzen Pfalz diese liebliche, freundliche Gegend mit ihren ungemein angenehmen, entspannten und humorvollen Ureinwohnern immer wieder schätzen und mögen gelernt haben. Und wir haben’s keinen Augenblick bereut.

Wir kamen hier im liebenswürdigen Rüssingen an, und wurden sozusagen aus’m Stand heraus in eine lebendige, quirlige, engagierte und fröhliche Dorfgemeinschaft eingeladen, und wir sind überaus erfreut und dankbar dafür.

Das Tolle für uns als begeisterte Wanderer hier in „unserer“ Gegend ist – unter anderem -, dass es hier auch im Sommer nur selten so knackeheiss, und das Wandern nicht mühselig wird. Man kann auf den Wegen der Nordpfalz bei sich selbst ankommen, und hat durch das gewisse Vorgebirgsklima fast immer einen leichten, frischen Wind unter den Flügeln. Das pustet dem Brunnenerbauer den (Stein)staub aus‘m Gemüt… Jaja, der Weg ist das Ziel; aber die schönen Aussichten in die weich geschwungene Landschaft sind auch nicht zu verachten – finden wir.

Darüber hinaus sind besagte schöne Aussichten des Öfteren die auf Weinberge nebst den dazugehörigen Weingütern – auch gleich nebenan, in Rheinhessen !  Hier sei z.B. das reizvolle Zellertal mit seinen besonderen Weinhängen erwähnt. In vielen Weingütern hat sich inzwischen ein Generationenwechsel vollzogen, und diese neue Generation der Winzer hat ihr eigenes Format, ihr eigenes Profil, und ihren eigenen Qualitätsanspruch entwickelt. Herausgekommen ist vielfach ein überraschender, frischer, sehr qualitätsvoller Wein, der neue Pfälzer Wein, der internationale Vergleiche mitnichten scheuen muss; ganz im Gegenteil!

Also : Pfalz vielleicht der eine oder die andere Brunnen-Interessent-in mal nach einem geeigneten Ziel für ein paar entspannte Tage oder Wochen in einer reizvollen Gegend bei netten Leuten und gutem Wein  ( und – nebenbei : vielfältigem, oft sehr originellem kulturellen Angebot ) Ausschau halten sollte, so sage ich nur :

Probieren Sie’s mal mit der (p)fabelhaften Pfalz ! Schauen Sie hier auch gern unter www.donnersberg-touristik.de

Und lassen Sie’s uns doch wissen, wie’s Ihnen gefallen hat.