Dorfbrunnen

Nach dem Vorbild antiker Ziehbrunnen

Die Dorfbrunnen aus unserer Werkstatt arbeiten wir nach dem Vorbild antiker Ziehbrunnen. Das bedeutet, der Rand ist hoch genug, um bequem etwas darauf abzustellen, ohne sich dafür zu bücken. In der Mitte des mehrteiligen Bassins steht, wie bei unseren Marktbrunnen,  ebenfalls eine – schlankere – Brunnensäule mit einer sog. „Krone“, einer kunstvoll geschmiedeten umlaufenden Kupfer-Konstruktion mit 2 bis 4 Ausläufen.

Hier liegt der kleinste empfohlene Außen-Durchmesser bei ca. 100 cm.

Man braucht auch kein Dorf, um einen Dorfbrunnen ansprechend aufzustellen. In früheren Zeiten gehörten er zu jedem Dorf und zu jedem größeren Gut einfach dazu.

Darum repräsentiert ein Dorfbrunnen für den Betrachter bis heute einerseits  den Charme vergangener Zeit, und zugleich gewachsene, solide Substanz. UND die Bedeutung des Ortes, wo er steht..

 

Dorfbrunnen